*
Menu
Startseite Startseite
Unser Hof Unser Hof
Die Hofkapelle Die Hofkapelle
Das Geschlecht Beck Das Geschlecht Beck
Die Sägemühle Die Sägemühle
Die Ahnentafel Die Ahnentafel
Unsere Erzeugnisse Unsere Erzeugnisse
Brennerei Brennerei
Schnäpse & Liköre Schnäpse & Liköre
Deko- und Kränze Deko- und Kränze
Produkte - Preise Produkte - Preise
Veranstaltungen/Märkte Veranstaltungen/Märkte
Ausflugsziele Ausflugsziele
Streichelzoo Streichelzoo
Adresse Adresse
Kontaktformular Kontaktformular
Impressum Impressum
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Das Hofgut „Beckekarlihof“

Das jetzige Wohnhaus wurde im Jahre 1808 von Anton Beck I und Ehefrau Anna Maria geb. Müllerleile erbaut.



Die Eheleute Anton Beck II und Ehefrau Maria Anna geb. Eble bauten 1823 das Ökonomiegebäude. Dieses brannte am 13. August 1982 durch Blitzschlag völlig nieder und wurde dann an gleicher Stelle wieder aufgebaut.
Nachdem 1823 Wohnhaus und Ökonomiegebäude neu erbaut waren, wurde das vorherige Bauernhaus abgerissen.
Dieses war ein Einheitshof mit Wohnräumen und Stallungen unter einem Dach, es stand an der Stelle des jetzigen Hausgartens.
Das heutige Backhaus (für backen, waschen, schnapsbrennen), ist noch das letzte Überbleibsel vom 1823 abgerissenen Haus.
Man kann das auch daran erkennen, dass es architektonisch zu den jetzigen Gebäuden ganz augenscheinlich an falscher Stelle steht.




Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail